Leadgenerierung

Agentur seomatik-slide-mobil
Agentur seo-slide

lead

leadgenerierung | lead marketing | vertriebsmarketing

Leadgenerierung gehört zu den wichtigsten Aufgaben im B2B. Die SEO Agentur SEOMATIK ist klar eine der erfolgreichsten Agenturen weltweit. Wir garantieren (!) Termine mit Entscheidern Ihres Zielmarktes.

> ANGEBOT ANFORDERN

beste SEO Agentur  gute SEO Agentur

Performance ausbauen:
Wenn aus Interessenten Kontakte werden

Jeder möchte neue Kontakte schaffen. Aber wie kommen diese zustande? Mit einer erfolgreichen Leadgenerierung bauen Sie Ihre Performance aus und lassen aus Interessenten Kontakte werden. Wie werden möglichst viele Leads generiert? Und wie schafft man es, nicht nur viele, sondern auch hochwertige Leads zu gewinnen? Um Ihre Performance mit der Leadgenerierung auszubauen gibt es nur einen Weg: Sie sollten die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe gewinnen und diese zum Handeln bewegen. Dazu sollten Kontaktmöglichkeiten für Interessierte sowie effektive Touchpoints in Ihre Marketingaktivität integriert werden. Wie werden aus Interessenten Kunden? Wozu dient Leadgenerierung? Bei der Leadgenerierung werden alle Hebel in Bewegung gesetzt, um aus Interessenten Kontakte und aus Kontakten Kunden zu machen. Der Kontakt und die Bedürfnisse der Zielgruppe stehen bei der Leadgenerierung an erster Stelle.
Ziel der Leadgenerierung ist es nicht nur, mit potenziellen Kunden in Interaktion zu kommen, sondern potenzielle Kunden dazu zu animieren, den Kontakt mit dem Unternehmen aufzunehmen. Wie schaffen Sie das? Schaffen Sie einen Anreiz und Nutzen, warum der Interessierte sie kontaktieren sollte und ziehen Sie damit Ihre Zielgruppe wie ein Magnet an. Wir nehmen Sie mit auf eine Reise der erfolgreichen Performance.

LEADGENERIERUNG

Was ist Leadgenerierung?

Leadgenerierung bedeutet Kontakt! Wie kommt ein Kontakt zwischen potenziellen Kunden und Ihrem Unternehmen zustande? Wie wird Interesse für Ihre Produkte erzeugt, sodass Kunden Kontakt zum Unternehmen aufnehmen? Leadgenerierung ist die Kunst, Interessenten für Ihre Produkte zu gewinnen. Wie können Sie Interesse gewinnen? Schaffen Sie Aufmerksamkeit und seien Sie sowohl für Kunden als auch für potenzielle Neukunden präsent. Integrieren Sie dabei sämtliche Touchpoints, um Kunden zu erreichen und für Kunden erreichbar zu sein. Vielmehr ist es die Kunst, aus Interessenten einen Kontakt zu schaffen und aus diesen Kontakten Kunden werden zu lassen. Es ist ein Entwicklungsprozess, der darauf abzielt, Kontaktdaten von potenziellen Kunden zu erfassen. Leads bedeuten, dass bereits Interesse für Ihre Produkte gezeigt wurde. Nun liegt es an Ihnen und Ihren Marketingaktivitäten, ob das Interesse zum Kauf weiterentwickelt wird oder ob das Interesse schnell wieder verpufft. Anreize schaffen, Aufmerksamkeit gewinnen, Angebote bieten, Informationen bereitstellen oder ausführlich beraten. Das sind die wesentlichen Elemente, die erfolgreiche Leadgenerierung ausmachen.
Leadgenerierung ist also das Generieren von Interessierten, die potenzielle Kunden sind. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Es ist die Fähigkeit, bei Menschen Interesse zu wecken, damit diese nach Informationen suchen und deshalb Kontakt zum Unternehmen aufnehmen. Ob es sich dabei um die Berührungspunkte der sozialen Medien, Webseiten, Blogbeiträge oder E-Mail-Marketing handelt ist Ihnen selbst überlassen, solange Sie Aufmerksamkeit schaffen, Kontaktchancen bieten und den Interessierten dazu bewegen, mit dem Unternehmen in Kontakt zu treten.

Agentur Group 13 (2)

WARUM

Warum ist Leadgenerierung so wichtig?

Sie wollen erfahren, wer Interesse für Ihre Produkte zeigt? Sie wollen diese Kontaktdaten erfassen und somit Ihre Kunden und potenziellen Kunden besser kennenlernen? Dann kommt Leadgenerierung als wichtige Marketingstrategie ins Spiel. Kontaktdaten von potenziellen Kunden sind der Schlüssel zum Erfolg für jedes Unternehmen. Deshalb ist Leadgenerierung so wichtig, um diese Datensätze zu identifizieren. Neue Kontaktdaten erfassen, diese Kontakte mit wertvollen Informationen zum passenden Zeitpunkt bereichern und im Idealfall aus diesen Kontakten neue Kunden gewinnen, das ist es, warum Leadgenerierung von hoher Bedeutung ist. Leads erfassen, sie qualifizieren und qualifizierte Leads, die eine Kaufbereitschaft zeigen, an den Vertrieb weitergeben, das macht erfolgreiche Leadgenerierung so wichtig.

WARUM

Warum ist Leadgenerierung für den Nutzer wichtig? Auch für den Nutzer springt bei der Leadgenerierung ein Mehrwert heraus: er erhält eine Lösung für sein Problem und den Kontakt zu einem Experten, der sein Problem direkt lösen kann. Mit der Leadgenerierung ziehen Sie neue Kontakte an, wecken deren Interesse, animieren diese zur Kontaktaufnahme und begeistern sie in der Customer Journey mit Lösungen, Informationen und Beratungen. Das Erfolgsgeheimnis bei der Leadgenerierung ist, dass potenzielle Kunden selbst das Interesse an Ihren Produkten signalisieren und den Kontakt zum Unternehmen suchen. Aus solchen Interessenten können dabei schnell Kunden werden.

BEREICHE

SCHLÜSSIGEN KONZEPTION, ANALYSE, STRATEGIEENTWICKLUNG & ZIELSETZUNG

Bereiche der Leadgenerierung

Wie ist es möglich, viele qualifizierte Leads zu erreichen? Welche Kanäle zur Leadgenerierung passen am besten zur angebotenen Leistung und Zielgruppe? Warum sollten Leads bewertet werden? Wir von der SEOMATIK begleiten Ihren erfolgreichen Weg der Leadgenerierung, finden die passende Zielgruppe, schaffen Vertrauen und vollenden unsere Arbeit mit dem Lead Controlling. Effektive Prozesse, Transparenz und maßgeschneiderte Lösungen für unsere Kunden sind unsere Stärke. Mit einer erfolggekrönten Leadgenerierung bringen wir die Performance in Schwung.

Was sind Leads?

Bei Leads handelt es sich um Personen, die Interesse an einer Leistung zeigen und deshalb Kontakt zu einem Unternehmen aufnehmen, um zum Beispiel Informationen zu bekommen oder Anfragen zu stellen. Gleichzeitig hinterlässt der Interessierte aber auch Kontaktdaten, zum Beispiel in einem Kontaktformular, bei dem der vollständige Name, eine Mailadresse und eine Telefonnummer hinterlegt werden. Die Interessierten können daran eindeutig identifiziert werden und eine Kontaktaufnahme mit Ihnen ist aufgrund der Kontaktdaten möglich. Ist jeder Besuch einer Webseite automatisch ein Lead, da sich der Nutzer für ein Produkt interessiert? Nein, ein Webseitenbesuch oder das Anschauen eines Produktes im Online-Shop als solcher ist also kein Lead, da keine Kontaktdaten hinterlassen werden, sondern nur ein Interesse offenbart wird.  Findet aber eine Kontaktaufnahme in irgendeiner Form statt, so spricht man hierbei von einem Lead. Der Kontakt kann unterschiedlich gestaltet sein: Ein Formular, das ausgefüllt wird, eine Mail, die geschickt wird oder ein Anruf, der Interesse zeigt. Wichtig ist zu bedenken, dass ein Lead immer auf Interesse beruht, das der Kontaktaufnahme zugrunde liegt.

Wie kommen Leads zustande?

Nun wissen wir, was Leads sind. Aber wie kommen diese zustande? Welche Aktionen des Nutzers sind notwendig, damit man von einem Lead sprechen kann? Dazu gibt es unterschiedliche Wege, wie ein Nutzer seine Kontaktdaten preisgibt, sodass ein Lead entstehen kann.  Typische Aktionen, die online einen Lead generieren sind beispielsweise das Ausfüllen eines Formulars zur Kontaktanfrage, der Download einer Datei, die Anmeldung zu einem Newsletter oder auch Nachrichtenanfragen über soziale Medien. Was haben diese Aktionen alle gemeinsam? Es sind alles Wege, mit denen der Nutzer relevantes Interesse signalisieren kann und dabei gleichzeitig seine Kontaktdaten hinterlässt. Besonders effektiv bei der Leadgenerierung sind sogenannte „Call-To-Action“-Elemente, die eine Handlungsaufforderung beinhalten. Warum sind „Call-to-Action“-Elemente besonders effektiv? Der Grund dafür liegt darin, dass sie dem Interessierten einen Nutzen suggerieren. „Jetzt herunterladen“, „Jetzt registrieren“, „30 Tage kostenlos testen“, „Kostenlose Lieferung jetzt sichern“ oder „Gratisartikel erhalten“. Solche Handlungsaufforderungen in Form eines Buttons animieren den Interessierten, auf den Button zu klicken. Der Interessierte wird damit auf eine Landingpage weitergeleitet, auf der ein Austausch zwischen einem Nutzen für den potenziellen Kunden und den Kontaktinformationen für das Unternehmen stattfindet. Die Kombination aus unterschiedlichen Kanälen der Leadgenerierung macht den Erfolg aus und lässt viele qualifizierte Leads entstehen.

Lead Qualifizierung

Ist jeder Lead ein Gewinn für das Unternehmen? Ist es das Ziel der Leadgenerierung, möglichst viele Leads zu generieren? Bei der Leadgenerierung zählt der Grundsatz „Klasse vor Masse“, denn nicht die Anzahl der Leads, sondern deren Qualität ist entscheidend. Deshalb gibt es die Lead Qualifizierung, die angibt, wie groß das Interesse des Leads am Unternehmen ist. Nicht jeder Lead hat das gleich große Interesse an einem Produkt oder Unternehmen. Einige stehen noch am Anfang der Customer Journey, andere zeigen starkes Interesse. Deshalb sollte keine Leadgenerierung ohne Klassifizierung stattfinden. Die Lead Qualifizierung ordnet die Leads aufgrund des Interesses ein, zeigt, wie wertvoll die jeweiligen Leads sind und gibt Anhaltspunkte dafür, mit welchen Informationen der Lead im Sales Funnel bereichert werden sollte. Leads müssen gepflegt werden, damit im besten Fall aus einem Lead ein Kunde wird. Man spricht dabei von einem qualifizierten Lead, wenn dieser sein Interesse zum Ausdruck bringt und weitere Informationen einfordert oder eine persönliche Beratung anfragt. Qualifizierte Leads führen mit einer höheren Wahrscheinlichkeit zu einer Kaufentscheidung.             

Differenzierung anhand der Marketingaktivität

Leads können auch anhand der Marketingaktivität kategorisiert werden. Je nachdem, von wem der Impuls ausgeht, unterscheidet man im Marketing zwischen der Inbound und Outbound Leadgenerierung. Mit welcher Marketingaktivität ein Lead entsteht, wirkt sich auf die weitere Vorgehensweise mit dem Lead aus. Welche Methode ist die effektivere Vorgehensweise? Ist Inbound Leadgenerierung die beste Strategie? Oder sollte Outbound Leadgenerierung bevorzugt werden? Beide Methoden haben ihre Stärken und ihre Schwächen. Um das beste Ergebnis zu erzielen, sollten beide Verfahren miteinander kombiniert werden.

Inbound Leadgenerierung

Gefunden werden mit Inbound Leadgenerierung! Bei der Inbound Leadgenerierung dreht sich alles um guten Content. Denn bei der Inbound Leadgenerierung entstehen Kontakte dadurch, dass Interessenten nach Informationen, Lösungen und Nutzen suchen, die von einem Unternehmen präsentiert werden. Gute Inhalte wecken das Interesse und geben einen Anreiz, sich weiter mit dem Thema und dem Unternehmen bzw. Produkt auseinander zu setzen. Es handelt sich dabei um qualifizierte Leads, da ein echtes Interesse an den Produkten und Informationen vorliegt. Wie werden dabei die Kontaktdaten erfasst? Da der Interessierte auf der Suche nach Lösungen ist, ist dieser typischerweise bereit, dafür seine Kontaktdaten zu hinterlassen. So kommt es zu einer Win-win-Situation: Der Interessierte erhält Lösungen zu seiner Suche, das Unternehmen generiert wichtige Kontaktdaten durch qualifizierte Leads. Bei der Inbound Leadgenerierung kommt der ausschlaggebende Impuls also vom potenziellen Kunden. Dieser sucht nach Lösungen und nimmt deshalb Kontakt zum Anbieter auf.

Outbound Leadgenerierung

Potenzielle Kunden erreichen mit Outbound Leadgenerierung! Im Gegensatz zur Inbound Leadgenerierung, wo der Impuls vom Kunden aus kommt, geht es bei der Outbound Leadgenerierung darum, potenzielle Kunden durch aktive Marketingaktivitäten zu erreichen. Wer soll bei der Outbound Leadgenerierung erreicht werden? Um die richtigen Zielgruppen dabei anzusprechen, wird ein Kundenprofil mit den typischen Anforderungen und Interessen erstellt, die abgedeckt werden sollen. Für die Outbound Leadgenerierung werden Listen mit potenziellen Kunden aufgrund des Kundenprofils erstellt.  Potenzielle Kunden, die dem Kundenprofil entsprechen, werden vom Unternehmen kontaktiert, zum Beispiel mit Mailings oder Pop-ups. Da bei der Outbound Leadgenerierung ein Interesse nur vermutet wird, müssen viele Zielpersonen angesprochen werden, um Streuverluste zu kompensieren. Im Gegensatz zur Inbound Leadgenerierung sucht das Unternehmen bei der  Outbound Leadgenerierung also selbst aktiv die Kommunikation mit potenziellen Kunden.

Lead Nurturing Prozess

Wie weit im Kaufentscheidungsprozess befindet sich der Interessent? Ist er noch am Anfang der Customer Journey einzuordnen oder besteht bereits mehr als ein erstes Interesse, nämliche eine gefestigte Kaufabsicht? Mit dem Lead Nurturing Prozess verfolgen wir den Kontakt entlang des Kaufentscheidungsprozesses. Welche Information sollte zu welchem Zeitpunkt geliefert werden? Wie kann aus einem Kontakt ein Kunde entstehen? Welche Inhalte beeinflussen dabei die Kaufentscheidung? Diese Fragen werden beim Lead Nurturing Prozess analysiert. Dabei durchläuft der Prozess unterschiedliche Phasen, vom Marketing Qualified Lead über die Sales Accepted Leads bis hin zu den Sales Qualified Leads. Wie kann ermittelt werden, in welcher Phase sich der Kontakt befindet? Ganz einfach: Diese Information lässt sich mit den Daten, die ein Kontakt hinterlässt, nachvollziehen. Warum macht man den Lead Nurturing Prozess überhaupt? Der Hintergrund dieses Prozesses ist, dass sich das Kaufverhalten und damit der Kaufentscheidungsprozess der Kunden heutzutage verändert hat. Vor dem Kaufabschluss steht typischerweise ein langer Prozess, den ein Kunde durchläuft. Er sucht Informationen, lässt sich umfangreich beraten und vergleicht Leistungen miteinander, bevor eine Entscheidung getroffen wird. Als Unternehmen bieten Sie dem potenziellen Kunden Informationen an, wecken sein Interesse und begleiten aktiv die Reise des Kunden.

Marketing Qualified Lead (MQL)

Am Anfang steht das Interesse. Deshalb stehen an erster Stelle im Lead Nurturing Prozess die Marketing Qualified Leads, kurz MQL. Dabei handelt es sich um Kontaktdaten, bei denen zwar erstes Interesse geweckt wurde, die aber noch keine echte Kaufabsicht zeigen. Der Kontakt befindet sich noch ganz am Anfang des Kaufentscheidungsprozesses. Ihre Leadgenerierung hat aber bereits jetzt erste Erfolge verzeichnet, da ein qualifizierter Kontakt entstanden ist. Informationen zu Produkten oder Dienstleistungen werden noch gesammelt, die Sie als Unternehmen dem Kontakt zur Verfügung stellen sollten. Versetzen Sie sich dabei in die Lage des qualifizierten Kontakts: Was sind die Bedürfnisse des Kontaktes in diesem Augenblick? Wie können Sie Informationen attraktiv liefern, sodass ein Mehrwert entsteht und damit im Idealfall im weiteren Verlauf aus dem Interesse ein echtes Kaufinteresse geformt werden kann? So können Informationen zum Beispiel mit einem ansprechenden Newsletter, Ratgeber oder Blogbeitrag bereitgestellt werden.

Sales Accepted Lead (SAL)

Nachdem mit den Marketing Qualified Leads Neugier geweckt und Interesse entfacht ist, geht der Lead Nurturing Prozess mit den Sales Accepted Leads, kurz SAL, weiter. Der Kontakt zeigt ein begründetes Interesse an Ihren Produkten, da er zum Beispiel Informationen heruntergeladen hat. In diesem Stadium des Prozesses hat der Kontakt ein Problem, das Sie als Problemlöser aus der Welt schaffen. Mit einem persönlichen Kontakt, zum Beispiel in Form einer umfangreichen Beratung, stehen Sie dem Kontakt hilfreich zur Seite und begleiten ihn in seinem Prozess weiter bis im besten Fall ein Sales Qualified Lead entsteht.

Sales Qualified Lead (SQL)

Beim Sales Qualified Lead wartet die Verkaufschance. Der Kontakt hat Interesse gezeigt, Informationen eingeholt und ist nun kaufbereit für Ihre Produkte. Sie sind nun an folgendem Punkt angekommen: Sie kennen das Problem und die Bedürfnisse des Kontaktes. Nun folgen Angebote, Fakten und Details, die den Kontakt endgültig überzeugen sollen. Was können Ihre Produkte leisten? Welchen Nutzen hat der potenzielle Kunde mit dem Erwerb Ihrer Produkte? Erfolgt diese Phase erfolgreich, steht am Ende des Prozesses ein kaufbereiter Kunde, der von den Leistungen überzeugt wurde und seine Kaufentscheidung getroffen hat. So entsteht aus einem ersten Kontakt eine Kunde für das Unternehmen.

Lead Scoring - Bewertung der Leads

Mit Lead Scoring die Leads bewerten! Lead Scoring ist ein Punktevergabesystem, bei dem Leads bewertet und anschließend kategorisiert werden.  Passt der Interessent mit seinem Profil zu unserer Zielgruppe? Wie tiefgründig ist das entgegengebrachte Interesse für unsere Produkte? Wie wahrscheinlich ist es, dass aus diesem einem Lead eine Verkaufschance entwickelt wird? Wozu braucht man bei der Leadgenerierung das Lead Scoring? Der Grund dafür ist Folgender: Nicht alle Leads haben das gleiche Interessen. Aus manchen werden Kunden und aus anderen eben nicht. Daher gilt es frühzeitig zu erfahren, wie weit das Interesse des Leads geht, um daraus abzuleiten, wie mit den Leads weiter vorgegangen werden sollte. Der Wert eines Leads verändert sich im Laufe des Prozesses. Ein Lead, der am Anfang eines Kaufentscheidungsprozesses steht, ist vergleichsweise weniger wert als ein Lead, der am Ende eines Prozesses steht. Bei einer Menge an Leads sollte deshalb entschieden werden, worauf der Fokus liegt und in welche Interessenten Zeit und Geld investiert werden sollte. Lead Scoring macht die Prozesse der Leadgenerierung effizient und bringt Sie auf den richtigen Weg!

Ziele des Scorings

Warum ist Scoring für den Prozess der Leadgenerierung wichtig? Mit dem Scoring wird die Qualität der vorhandenen Leads bewertet. Hierbei werden Leads quantifiziert und qualifiziert. Handelt es sich bei einem Lead um einen qualifizierten Lead? Aussagen darüber können mit dem Scoringmodell getroffen werden. Welcher Wert einem qualifizierten Lead zugrunde liegt, ist jedem Unternehmen selbst überlassen. Das Scoring zielt darauf ab, Leads zu kategorisieren und Verkaufswahrscheinlichkeiten zu ermitteln, je nach Qualität des Leads. Es bietet eine neutrale Empfehlung dafür, wie und in welcher Reihenfolge Leads weiterbearbeitet werden sollten. Genau diese Objektivität der Entscheidungen ist der Vorteil des Scorings. Handlungsempfehlungen werden mit Zahlen belegt und somit neutral bewertet.

Explizite Daten

Beim Scoring unterscheidet man zwischen den expliziten und den impliziten Daten. Explizite Daten bestehen aus soziodemographischen Informationen, die der Nutzer freiwillig an Sie weitergibt. Aus diesen expliziten Daten zur Person und Kontaktmöglichkeiten kann dann ein Nutzerprofil erstellt werden. Stimmt dieses Nutzerprofil mit dem Profil der definierten Zielgruppe überein? Gehört der Nutzer zu der Zielgruppe? Das sind Antworten, die mit den expliziten Daten erfasst werden können. Die angebenden expliziten Daten können nach Relevanz sortiert und in Kategorien eingeordnet werden.

Implizite Daten

Im Gegensatz zu den expliziten Daten stehen die impliziten Daten, die diese Datensätze ergänzen. Implizite Daten werden nicht vom Nutzer angegeben, sondern ergeben sich aus dem Verhalten des Leads durch das Tracking. Damit können Sie wesentliche Merkmale der impliziten Daten verfolgen: An welcher Stelle der Customer Journey befindet sich der Interessent? Ist die Kaufentscheidung schon weit vorangeschritten oder steht diese noch ganz am Anfang? Ist es ein aktiver Lead, der sich ausführlich und regelmäßig mit dem Unternehmen auseinandersetzt, Mails beantwortet und Dateien herunterlädt oder ein passiver Lead, der nur wenig Aktion und Interesse zeigt? Das Zusammenspiel von expliziten und impliziten Daten geben Aufschluss darüber, wie hoch die Chancen sind, dass aus Interessenten Kunden werden.

Der erfolgreiche Prozess der Leadgenerierung

Die Leadgenerierung durchläuft kennzeichnenderweise immer den gleichen Prozess, um erfolgreich zu sein.  Dabei steht zu Beginn immer die Zielgruppenansprache, die mit hochwertigen Inhalten Vertrauen schaffen und Traffic anziehen soll. Es werden Kontakte geschaffen, die Leads generieren. Abgeschlossen wird eine Leadgenerierung mit dem Lead Controlling, das den Erfolg des Prozesses beurteilt.

Zielgruppe ansprechen

Wer ist Ihre Zielgruppe? Wo sucht Ihre Zielgruppe nach Informationen und Lösungen? Wenn Sie das wissen, sind Sie Ihrem Ziel „erfolgreiche Leadgenerierung“ ein Stück näher. Das Erfolgsrezept der Leadgenerierung basiert darauf, dort zu sein, wo interessierte, potenzielle Kunden nach Informationen und Lösungen suchen.

Vertrauen gewinnen

Wie können Sie mit der Leadgenerierung Vertrauen gewinnen? Da hilft nur relevanter Content, denn wichtige und seriöse Inhalte sind das A und O zur Gewinnung von Vertrauen. Der potenzielle Kunde steht im Mittelpunkt und bekommt das Gefühl, bei Ihnen gut aufgehoben zu sein. Seine Probleme und Anfragen werden wahrgenommen und individuelle Lösungen entwickelt. So gewinnen Sie das Vertrauen des Nutzers. Dieses vorangehende Vertrauen ist die Grundvoraussetzung dafür, dass der potenzielle Kunde seine Kontaktinformationen herausgibt. Denn jeder weiß aus eigener Erfahrung: Nur seriösen Anbietern und dort, wo ich einen Nutzen erwarte, gebe ich meine Kontaktdaten an und nehme Kontakt zum Unternehmen auf.

Kontakte schaffen

Wie schafft man Kontakte? Wie werden aus Leads neue Kontakte? Die Grundidee der Leadgenerierung stützt sich darauf, dass Datensätze freiwillig zur Verfügung gestellt werden. Meist erwartet der Nutzer dafür eine Gegenleistung als Anreiz dafür, seine Kontaktdaten zu übermitteln. Der Trick besteht daraus, die Kontaktmöglichkeiten möglichst attraktiv für den Interessierten zu schaffen. So kann eine Kontaktaufnahme zum Beispiel mit einem Kontaktformular erfolgen. Und schon sind die Daten des potenziellen Kunden erfasst. Wo schaffen Sie Kontakte? Die Kontaktchancen sollten möglichst geschickt in die Webseite, Newsletter, aber auch soziale Medien eingebunden sein. Seien Sie dort parat, wo der Nutzer nach Kontakten sucht. Bleiben Sie mit der Leadgenerierung mit dem Markt in Kontakt und liefern Sie gleichzeitig einen Grund, warum der Markt eine Interaktion zu Ihnen aufnehmen sollte.

Lead Controlling vollenden

Eine erfolgreiche Leadgenerierung ist nur dann vollkommen, wenn sie mit einem Lead Controlling vollendet wird. Was wird beim Lead Controlling analysiert? Beim Lead Controlling werden alle Schritte der Leadgenerierung abgebildet und bewertet. War der bisherige Prozess erfolgreich oder sollte er optimiert werden? Funktioniert der Prozess von Anfang bis zum Ende? Wurden das Lead Nurturing und das Lead Scoring optimal durchgeführt. Und welche Kanäle bringen besonders viele qualifizierte Leads hervor? Alle Erfolgsfaktoren und wichtige Schritte der Leadgenerierung werden hierbei kontrolliert und bewertet.  Dazu wird auf Kennzahlen zurückgegriffen, die den Erfolg visualisieren und messbar machen.

Kanäle zur Leadgenerierung

Zur Leadgenerierung im Online-Marketing stehen verschiedene Kanäle zur Verfügung. Dabei sind die erfolgreichsten Wege, online Leads zu generieren, Webseiten, soziale Medien, Newsletter und E-Mail-Marketing. Abhängig von den Zielen der Leadgenerierung und der Zielgruppenansprache sollten die Kanäle gewählt werden. Nur eine maßgeschneiderte Strategie, die zu Ihrem Unternehmen passt, ist die effektivste Methode.

Webseiten

Webseiten ist eines der meistgenutzten Kanäle zur Leadgenerierung. Dabei kommen Leads zum Beispiel durch das Ausfüllen eines Kontaktformulars oder einer Registrierung zustande. Webseiten haben den Vorteil, dass sie viel Raum für relevanten Content und Lösungsansätze bieten. Oft sind sie der erste Kontaktpunkt für Interessierte mit einem Unternehmen. Sie dienen dazu, Informationen zu finden und daraus Entscheidungen zu treffen. Mit Webseiten können Sie überzeugen, indem Sie Lösungen bieten und sich als Experte beweisen. Dadurch kann das Interesse des potenziellen Kunden gezielt hervorgerufen und gefestigt werden. Mit Webseiten, die einen Mehrwert liefern, indem Sie zum Beispiel Downloads zur Verfügung stellen, können Sie Ihren Expertenstatus behaupten. Sie bieten Inhalte und zur gleichen Zeit Antworten für Interessierte, das ist der springende Punkt bei Webseiten zur Leadgenerierung. Mit Handlungsaufforderungen halten sie dabei den Interessierten auf Ihrer Webseite und erfassen seine Daten.

Soziale Medien

Soziale Medien leben von Kontakt. Deshalb eignen sie sich heutzutage besonders gut für die Interaktion der Leadgenerierung. Mit Links in den sozialen Medien können Interessierte auf Unternehmenswebseiten weitergeleitet werden. Ein aussagekräftiges Unternehmensprofil in den sozialen Medien macht potenzielle Kunden auf Ihre Leistungen aufmerksam und animieren dazu, sich mit Ihren Produkten auseinander zu setzen und den Kontakt zum Unternehmen aufzunehmen. Dabei bieten die sozialen Medien oft Hilfsmittel zur effektiven Leadgenerierung. So gibt es bei Facebook zum Beispiel „Lead Ads“, die Interessenten und Unternehmen zusammenbringen. Soziale Medien sind der Trend der Zeit und eine wirksame Möglichkeit der Leadgenerierung auf moderne Weise. Mit Werbung in den sozialen Medien ist die Leadgenerierung hier so einfach wie nie zuvor.

E-Mails / Newsletter

Für wen eignen sich E-Mails oder Newsletter bei der Leadgenerierung? Diese Kanäle werden typischerweise für den Kontakt zu Personen genutzt, die mit Ihren Produkten bereits bekannt oder vertraut sind. Diese Adressaten haben ihre Mail-Adressen hinterlassen oder sich bewusst zu einem Newsletter angemeldet. Deshalb kann man hier ein Grundinteresse unterstellen, auf das mit Mails und Newsletter aufgebaut werden kann. Diese Personen haben nicht nur Interesse an Ihren Produkten gezeigt, sondern auch das Interesse an der Kommunikation mit Ihnen. In E-Mails oder Newsletter können Sie diese über Neuigkeiten informieren, neue Angebote anpreisen oder sie zu einer Handlung animieren.

Was gute Leadgenerierung ausmacht

Lead ist nicht gleich Lead und Leadgenerierung ist nicht gleich Leadgenerierung. Nicht jede Leadgenerierung ist erfolgreich und funktioniert. Es gibt Leads, die qualifiziert sind und im Idealfall zur Kaufentscheidung führen und Leads, die nur geringes Interesse aufweisen. Wir von der SEOMATIK wissen, was eine gute Leadgenerierung ausmacht. Dazu zählen effektive Prozesse genauso wie ein guter Content, die idealen Touchpoints, um Interessierte zu erreichen und qualifizierte Tools, um die Leadgenerierung wirksam zu gestalten.

Effektive Prozesse

Eine Leadgenerierung kann nur so effektiv sein wie die Prozesse, die hinter der Leadgenerierung stehen. Dazu zählt eine durchdachte und konsequente Vorgehensweise genauso wie eine gute Kommunikation zwischen dem Marketing und Vertrieb, um am Ende aus einem Lead einen neuen Kunden zu gewinnen. Eine ausgeprägte Kommunikation, die mit allen Schritten des Prozesses der Leadgenerierung abgestimmt ist, ist der Grundstein einer guten Leadgenerierung.

Guter Content

Was ist ein guter Content? Ein guter Content zur Leadgenerierung stellt die Zielgruppe in den Fokus und beschäftigt sich mit den Problemen und Lösungen ihrer Suche. Guter Content weckt das Interesse der Zielgruppe und bietet gleichzeitig einen Mehrwert für diesen. Er überzeugt, animiert, bietet relevante Informationen und erzeugt Neugier auf mehr.

Ideale Touchpoints

Was sind ideale Touchpoints? Ideale Touchpoints sind Berührungspunkte, bei denen Sie Ihre Zielgruppe erwarten können.  Es ist die Platzierung zur passenden Zeit an den richtigen Stellen. Wenn Sie Ihre Zielgruppe kennen, wissen Sie, wann und wo Sie diese am besten erreichen können. Was sind die Bedürfnisse und Interessen der Zielgruppe? Welche Touchpoints werden bevorzugt? Auf diese Interessen und Gewohnheiten der Zielgruppe sollten Sie bei der Leadgenerierung eingehen. Wird eine Interaktion in den sozialen Medien gesucht? Ist der klassische Newsletter wirksamer? Oder trägt die Webseite am meisten zur Leadgenerierung bei? Eine gute Leadgenerierung stellt verschiedene Wege der Kontaktaufnahme bereit, damit der potenzielle Kunde sich für einen Weg entscheiden kann.

Qualifizierte Tools

Qualifizierte Tools zur Leadgenerierung sind Hilfsmittel und Softwares, die den Prozess der Leadgenerierung erleichtern und erfolgreich machen. Es gibt eine Vielzahl an Tools zur Leadgenerierung. Qualifizierte Tools unterstützen zum Beispiel das Lead Nurturing oder das Lead Scoring und bilden Prozesse der Leadgenerierung visuell ab. Sie machen Strukturen und Wirkungszusammenhänge sichtbar und sind zur guten Leadgenerierung unverzichtbar.

Warum SEOMATIK für Ihre Leadgenerierung?

Leadgenerierung ist die Kunst, Interessierte für sich zu gewinnen. Guter Content, strukturierte Prozesse an den idealen Berührungspunkten und qualifizierte Tools machen den Erfolg der Leadgenerierung aus. Warum sollten Sie sich bei Ihrer Leadgenerierung für SEOMATIK entscheiden? Ganz einfach, Sie haben den Weg zu uns gefunden und wir konnten Ihr Interesse bis hierher aufrechterhalten. Unser Ziel ist es, auch für Ihr Unternehmen mit der Leadgenerierung Interessierte zu gewinnen. Wir kennen uns nicht nur mit qualifizierten Leads aus, sondern sind selbst ein Team aus qualifizierten Experten. Mit langjähriger Erfahrung stellen wie hohe Qualitätsansprüche an uns selbst und bieten Ihnen den Full-Service im Bereich Leadgenerierung an. Als erfahrene Agentur in der Leadgenerierung verstehen wir unser Handwerk und freuen uns darauf, auch Ihr Unternehmen erfolgreich zu präsentieren und Leads zu generieren. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen kostenlosen und unverbindlichen Ersttermin.

GUT ZU WISSEN

Häufigsten Fragen zu
Leadgenerierung

Leadgenerierung ist das Generieren von Personen, die Interesse an Leistungen und Produkten eines Unternehmens haben und dafür eigene Kontaktdaten preisgeben.

Leadgenerierung hat folgende Vorteile:

  • Bei der Leadgenerierung entstehen Datensätze aus potenziellen Kunden, die Interesse an Ihren Produkten gezeigt haben.
  • Diese potenziellen Kunden geben ihre Kontaktdaten preis und können deshalb gezielt angesprochen und erreicht werden.

Fragen Sie uns gerne unverbindliche nach einem Angebot für IHR Vorhaben.

DARUM

DARUM MIT SEOMATIK

Agentur Vector

Technologischer Vorsprung

Keine andere SEO AGENTUR in Berlin oder Deutschland arbeitet mit einer derart ausgefeilten technologischen Infrastruktur wie die SEOMATIK. Wir setzen nicht nur auf die besten Tools, sondern … auf viel viel mehr. Erfahren Sie mehr dazu in einem unverbindlichen Termin mit uns.

Agentur Vector

Vollkommene Transparanz

Wir haben nichts zu verheimlichen. SEOMATIK setzt auf die gemeinsame strategische Entwicklung zusammen mit dem Kunden. Deshalb bauen wir auf vollkommene, gegenseitige Transparenz.

Agentur Vector

Herausragende Erfahrung

Langjährige Erfahrung als Unternehmen aber auch bei jedem einzelnen Mitarbeiter führen dazu, dass Fehler vermieden und Chancen für den Kunden konsequent aufgedeckt werden. Erfahrung ist nichts etwas Altes, sondern der Grundstock für etwas erfolgreich Neues.

Agentur Vector

Offene Kommunikation

Politische Kommunikation ist nicht in unserer DNA. Wir sprechen Klartext. Nur so kann man zusammen auf Dauer Chancen aufdecken und erfolgreich ein. Anders wollen wir nicht arbeiten. Eben immer klar fokussiert auf den Erfolg.

Agentur Vector

Exzellente Mitarbeiter

Ja wir bilden aus. Ja wir bilden uns fort. Aber jedes unserer Teammitglieder ist selbst in der Lage, sogar Mitarbeiter anderer SEO Agenturen noch entscheidend fortbilden zu können. Eben nicht nur gut, sondern exzellent.

Agentur Vector

Wirtschaftlichkeit im Fokus

Wie keine andere Agentur in Deutschland haben wir stets den ROI unseres Kunden im Fokus. Online Marketing macht nur dann Sinn, wenn ‚hinten‘ mehr rauskommt als ‚vorne‘ reingesteckt wird. Wir denken jederzeit an die Wirtschaftlichkeit für unsere Kunden. Was sich nicht rechnet wird nicht gemacht. Unsere Kunden wissen das. Eine Fluktuation von unter 1% spricht hierbei eine deutliche Sprache!

STANDORTE

Auch wenn wir jeden unserer Kunden anbieten, Termine und inhaltliche Abstimmungen bei sich vor Ort zu vereinbaren. Gerne laden wir unseren Kunden auch zu uns in die Standorte ein. Hier können Sie gerne unserer Experten persönlich kennenlernen und sich ein Bild von unserer täglichen Arbeit für unsere Kunden machen. Stimmen Sie gerne einen entsprechenden Termin mit uns ab und kommen Sie uns besuchen. Hier finden Sie uns:

KONTAKT

Schreiben Sie uns
oder rufen Sie an

Erfolg kann ganz einfach sein und ist oft nur die richtige Entscheidung im richtigen Moment. Entscheiden Sie sich für einen unverbindlichen Erstkontakt mit der Online Marketing Agentur SEOMATIK und lassen Sie und über die Möglichkeiten für Ihre Webseiten und Ihr Unternehmen sprechen. Bereuen kann es nur der, der es nicht in Anspruch nimmt.

Kostenlose Hotline: 0800 7243 415
E-Mail: anfrage@seomatik.de

    Agentur Stadt
    Kontakt aufnehmen